Urlaub mit Hund auf Amrum – wo ist es schön?

Erholung pur im Urlaub mit Hund auf Amrum! Die kleine Insel an der schleswig-holsteinischen Nordsee liegt mitten im Nationalpark Wattenmeer. Bei Sylt und westlich von Föhr. Sie zählt zu den nordfriesischen Inseln zusammen mit Sylt, Föhr, Pellworm. Die Orte Wittdünn bieten private Ferienwohnungen mit Hund. Privatunterkunft unter Reetdach findet man ebenso, sowie eingezäunte Ferienhäuser. Die Insel ist Ideal für Urlaub am Meer. Es gibt Unterkünfte für Raucher und Nichtraucher. Ideal für einen erholsamen Familienurlaub mit Kindern.

Für Silvester mit Hund ist die Insel ebenso zu empfehlen, da aufgrund der reetgedeckten Häuser keine Feuerwerke gezündet werden dürfen. Geniessen Sie einen Bummel entlang der Promenade, mieten Sie einen Strandkorb oder leihen Sie sich ein Fahrrad. Viele kleine Geschäfte laden zum einkaufen ein. Sollten Sie in Dagebüll ihre Ferien verbringen, dann fahren Sie doch mit dem Schiff auf die Insel für einen Tagesausflug.

Anreise mit Hund auf die Insel Amrum

Mit der Fähre vom Festland Dagebüll nach Amrum Wittdün
Von der Insel Föhr nach Wittdün auf Amrum,
Von der Insel Sylt Hörnum nach Wittdün in Amrum.

Die genauen Abfahrtszeiten richten sich nach Flut und Ebbe – also vorher erkundigen.
Man braucht kein Auto mitzunehmen, da man gut mit Fahrrad, Bus und Taxis zurecht kommt. Die Überfahrt für das  Auto ist teuer. Seinen PKW kann man auf dem Festland auf dem überwachten Parkplatz (kostet natürlich) stehen lassen.

Kann ich mit Hund an den Strand?

Im Ort Wittdünn gibt es einen extra Strand für den Hundurlaub mit hund auf amrum
Der knuffige friesischer Ort Nebel – ein kleiner Ort auf der kleinen Insel – hat auch einen separaten Strandabschnitt.
Ebenso in Norddorf gibt es einen Hundestrand

Achtung Naturschutz: In den Dünen sind Hund generell an der Leine zu führen.

Übrigens  kann man auf Amrum ein Hotel mit Hund günstig buchen.
Gibt es empfehlenswerte Restaurants mit Hund auf Amrum? Wir freuen uns über Insider Tipps!

Sehenswürdigkeiten und Freizeit mit Hund auf Amrum, Lust auf Wattwanderung, Strandspaziergang? Es ist wenig los auf Amrum und das ist auch gut so! Lassen Sie die Seele baumeln. Der Hund wird sich ebenso über die Ruhe freuen. Gehen Sie an der frischen Meeresluft spazieren laufen Sie zum Leuchtturm und gehen sie im Wald spazieren.

Fazit von hundeerlaubt.de: Amrum ist toll für einen Tagesausflug vom Festland oder von Sylt aus! Sommerurlaub in einer gemieteten Ferienwohnung ist natürlich pure Erholung.

Wer war schon mit Hund auf Amrum? Welcher Hundestrand ist der schönste?

Hinterlassen Sie eine Antwort