Urlaub mit Französischer Bulldogge – Erfahrungen, Tipps & Infos

Wohin kann ich mit meiner Französischer Bulldogge in den Urlaub? Ich plane den Kauf dieser Rasse, würde jedoch gerne noch mehr erfahren zB. was kann ich mit der Hunderasse alles machen. Daher nochmal ein paar Daten. Immer dran denken, den Hund hat man mehrere Jahre und er sollte auch die nächsten Jahre zum Leben und den Umständen passen.

Wir kennen einige Besitzer mit Bullys mit denen haben wir uns unterhalten und ein paar Informationen zusammengetragen.

Die Französische Bulldogge hat ihren Ursprung in FrankreichBully
Gewicht: Rüde: 9–14 kg. Hündin: 8–13 kg
Verwendung: Gesellschafts- und Begleithund.

Erscheinungsbild:

Ein typischer, kleinformatiger Molosser. Trotz seiner geringen Größe ein kräftiger, in jeder Hinsicht kurzer und gedrungener Hund, mit kurzem schönem Fell, mit kurzem, stumpfnasigem Gesicht, Stehohren und natürlicher Kurzrute.

Verhalten – Temperament – Wesen?:

Vom Charakter her ein sehr umgänglicher, freundlicher, verspielter, sportlicher, aufgeweckter Hund. Besonders liebevoll im Umgang mit Herrchen & Frauchen und mit Kindern gut verträglich. Er ist einfach ein cooler und knuffiger Hund.

Züchter:
Momentan ist diese Hunderasse IN – also sollte man besonders bei der Wahl des Züchters aufpassen. Also unbedingt Augen auf bei der Züchterwahl! Der einfachste Weg, vorher genau erkundigen, im Internet recherchieren z.b Facebook Gruppen eintreten und sich austauschen mit erfahrenen Hundehaltern dieser Rasse.

Anzeige




4 Ideen für Urlaub mit einer Französischen Bulldogge ?

    1. Sächsische Schweiz Hotel mit Hund
    2. Urlaub mit Hund an der Mosel – Ferienwohnung
    3. Ferienpark Ostsee mit Hund
    4. Apartmenthaus Seefeld

Eins ist sicher, diese Hunderasse wird ein treuer Begleiter im Urlaub sein für den Besitzer und man wird eine Menge Spass mit ihm haben. Die Bullys sind sehr lustige Hunde. Überlegen Sie sich, ob sie dem kleinen Hund sehr lange Wanderungen zumuten. Auf jeden Fall nicht im Hochsommer ans Meer oder Berge – lieber in der Nebensaison.

Fazit von hundeerlaubt.de: Die Französische Bulldogge sind anpassungsfähige Hunde für die ganze Familie. Wenn Bulldoggen Gesellschaft und Zuneigung bekommen, sind sie sehr ausgeglichen und zufrieden auch im Urlaub. Sie können mit dem Bully in jedes Luxus Hotel, ihr Hund weiss sich zu benehmen☺ Ferien auf einem Campingplatz macht der Rasse ebenso Spass. Für Tagesausflüge und zu Sehenswürdigkeiten, zum shoppen und auch im Restaurant kann man sie gut mitnehmen.

Wer hat eine französische Bulldogge ?? Wo macht die Bulldogge gerne Urlaub? Haben wir noch etwas vergessen?

Hinterlassen Sie eine Antwort