Hunde Berlin – mit seinem Hund Berlin entdecken

Hauptstadt Hunde Berlin entdecken!

Hunde Berlin, das ist in einer großen Stadt nicht einfach. Was gibt es in der Stadt mit Hund zu entdecken? Lust auf Kurzurlaub mit Hund Berlin? Freizeit an den Berliner Seen mit Hund ist sehr beliebt. Wir haben ein bisschen was zusammengesucht, was wichtig ist für Hundehalter.

Hunde Berlin in den Stadtteilen der Hauptstadt:

Die Bezirke von Berlin kann man mit Hund entdecken. In diesen Bezirken gibt es auch Parks und Hundewiesen Charlottenburg, Wilmersdorf, Friedrichshain, Kreuzberg, Lichtenberg, Marzahn, Hellersdorf, Berlin-Mitte, Neukölln, Pankow, Reinickendorf, Spandau, Grunwald Steglitz, Zehlendorf, Tempelhof, Schöneberg, Treptow, Köpenick, Tegel. Übrigens ein Ausflug nach Potsdam mit Stadtrundfahrt ist klasse. Lust auf Tagesausflug zum Filmpark Babelsberg, wo der Hund mit darf?

Man kann mit dem Hund an der Spree oder der Havel spazieren gehen oder eine Bootstour Berlin machen. Eine Stadtbesichtigung kann man mit dem Sightseeing Bus machen, hier sind Hunde erlaubt. Ausflug kann man an den Wannsee oder an den Tegeler See machen. Es gibt viele Berliner Hundewiesen. Der Hundeauslauf am Berliner Tierheim ist toll und zu empfehlen.

Hunde Berlin & Urlaub – wo ist es hundefreundlich?🐶Hunde Berlin Bootstour

Berlin Urlaub mit Hund Hotel – hier günstig buchen
Berlin mit Hund erkunden
Ferienwohnung mit Hund Berliner Umland
Berlin Ferienhaus mit Hund am See
Unterkünfte aus Berlin Hunde erlaubt & willkommen
Pension mit Hund Berlin Spandau
Urlaub mit Hund rund um Berlin

Spreewald mit Hund im Hotel

Am besten ist ein Urlaub in Berlin 2 Personen, dann kann man sich in Ruhe alles ansehen. Aber auch in einer Reisegruppe ist Berlin interessant zu besichtigen. Tipps auch wo man eine private Ferienwohnung mit Hund findet hier im Portal. Urlaub in Berlin mit Kindern ist entweder etwas für etwas größere Kinder und für kleine, die noch im Kinderwagen sitzen😊

🐾Sehenswürdigkeiten mit Hund 👍

Mit dem Hund kann man zum Brandenburger Tor, Reichstagsgebäude und zur Siegessäule laufen, das Nationaldenkmal am Berliner Tiergarten. Den Gendarmenmarkt, Am Kurfürstendamm (Ku´damm) kann man essen gehen und im KDW einkaufen – dazu kann man Einkaufen mit Hund lesen. Restaurants in Berlin, wo Hunde willkommen sind hier  im Portal schon einige dabei. Wir empfehlen noch den Tierpark Berlin – jedes Jahr findet sogar ein Hundetag statt. Man kann auch einen Familienausflug zum Karls Erdbeerhof Erlebnis-Dorf in Elstal bei Berlin machen. Ein Besuch mit Hund Ausflug nach Brandenburg machen.

Hunde Berlin in U-Bahn, S-Bahn, Busse der BVG

Kleine Hunde oder andere kleine Haustiere in geeigneten Behältnissen können kostenlos mitgenommen werden. Kleine Hunde ohne Transportbehältnis und große Hunde müssen stets angeleint sein und einen geeigneten Maulkorb tragen. Sofern der Tierführer mit einem Einzelfahrschein unterwegs ist, braucht er für den Hund einen Fahrschein des Ermäßigungstarifs. Besitzer von Tageskarten, Zeitkarten oder einem Schwerbehindertenausweis mit Fahrberechtigung dürfen einen Hund kostenlos mitnehmen. Für jeden weiteren Hund wird ein ermäßigter Fahrschein benötigt. Über die Mitnahme Haustier kann in der Bahn kann man sich hier erkundigen.
Fazit von hundeerlaubt.de: Mit Hund auf Kurzurlaub nach Berlin geht gut. In Berlin gibt es jede Menge Hunde und auch Urlauber mit Hund sind willkommen. Suchen Sie sich eine Unterkunft etwas ruhiger am besten an einem Hundeauslaufgebiet. Lesen Sie auch weitere Berichte z.B.  Städtereisen mit Hund

Wer lebt in Berlin mit Hund und kann noch Insider Tips geben? Wer fährt gerne mit seinem Hund in die Hauptstadt?

Hinterlassen Sie eine Antwort